Über uns

Wir legen Wert auf regionale Produkte, die überzeugen!

Rosgarten Café

Erfahren Sie mehr über uns, die Entstehung und Geschichte des Rosgarten Cafés und unser Angebot!

terasse_farbig

Einkauf von regionalen Produkten

Die Bodenseeregion hat so vieles zu bieten. Genau deshalb beziehen wir die meisten unserer Produkte von regionalen Herstellern:

  • Beeren- und Obstträume: Für unsere Torten bekommen wir Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Stachelbeeren, Johannisbeeren, Kirschen, Aprikosen und Zwetschgen frisch vom Obsthof Marquart in Salem.
  • Wir lieben Gerichte mit Fisch! Der Fang für unsere Menüs stammt vom Fischhandel Walter Geiger in Salem.
  • Unser Mittagessen überzeugt durch Frische: Unsere vielfältigen Menüs werden erst richtig verführerisch, wenn die Qualität der Produkte stimmt. Sämtliche Fleischwaren beziehen wir deshalb von OTTO MÜLLER in Konstanz.
  • Ein gesundes Getränk gefällig? Mit Freude verwöhnen wir Sie mit naturtrübem Apfel- und Apfel-Birnen-Saft von der Stahringer Streuobstmosterei in Radolfzell.
  • Direkt von der Insel: Die Gemüseinsel Reichenau ist beliebter Ausflugsort für Erholungsuchende. Uns bietet sie vor allem das Gemüse für unsere Gerichte.
  • Noch mehr Gemüse und Obst? Wir können tatsächlich nie genug bekommen. Mit weiteren regionalen Produkten verwöhnt uns der Fruchthof in Konstanz.

Hauseigene Herstellung der Torten und Kuchen

Bei uns wird nichts ausgelagert, sondern entsteht direkt vor Ort in unserer hauseigenen Konditorei. Aus diesem Grund investieren wir in die Zukunft unserer Konditoren und begleiten jährlich mindestens einen neuen Auszubildenden auf seinem Weg zum Gesellen. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen? Absolut richtig! Deshalb sind wir besonders stolz auf unsere frisch gebackene Konditormeisterin, die mit ihrem Konditorenteam sämtliche Wünsche unserer Gäste in Erfüllung gehen lässt.

Sind Sie selbst auf der Suche nach einer Torte für einen besonderen Anlass? Wir stellen für Sie individuelle Hochzeitstorten, Motivtorten und Geburtstagstorten her.

Geschichte

Das Haus in der Rosgartenstraße, in welchem sich heute unser Rosgarten Café befindet, hat bereits eine sehr lange Geschichte zu erzählen. Das Haus «zum Engel», wie man es früher kannte, hatte nämlich schon während der Zeit des Konstanzer Konzils dem einen oder anderen Reisenden als Gasthof und Schlafstätte gedient. Am 8. Februar 1415, so heißt es in alten Überlieferungen, waren es drei Kardinäle samt Gefolge, die sich dort niederließen und über damals wichtige Themen beratschlagten. Von dieser Zeit an durchlief «der Engel» etliche Besitzer und wurde immer wieder in Teilen umgebaut und renoviert.

Im Jahre 1805 gelangte es schließlich in den Besitz eines Gastwirtes, der eine Wirtschaft eröffnete und sie «Zum Schwanen» nannte. In den folgenden Jahren wurden immer wieder verschiedene Geschäfte in den Räumen betrieben wie beispielsweise eine Metzgerei, Kaufläden, eine Wechselbank sowie ein Café. Und so richtig wollte die Gastronomie das «Haus zum Engel» nicht wieder loslassen. Denn selbst heute noch begrüßen wir hier unsere Gäste und möchten ihnen neben guter Qualität auch Tradition, ein wenig Geschichte und Gemütlichkeit bieten – so wie es «der Engel» bereits seit Jahrhunderten getan hat.